Ohne Schneid

Daß Löw nicht zurücktritt, ist der gewichtigste Grund, ihn zu entlassen.

Weiterlesen

Advertisements

Das Merkel-Mysterium

Wer von uns hat die letzten Tage nicht gespannt nach Berlin und Brüssel geschaut, seinen Browser immer wieder erneuert, Live-Ticker mitgelesen … mit ein bißchen Vorfreude vielleicht gewartet, Vorfreude auf das Ende der Merkel.

Aber es kam nicht, wieder nicht. Es wird auch nicht kommen. Wir müssen etwas begreifen: Auf Merkel trifft zu, worüber sich die besten Köpfe der Menschheit den Kopf zerbrachen, wovon Weltreligionen leben.

Sie ist nicht von dieser Welt.

Weiterlesen

Mehr zum Thema

Die Besessenheit einiger rechter Portale, jede öffentlich gewordene Straftat eines Ausländers oder Migranten zu einem gruppentypischen ethnischen Problem zu machen, ist ein großer Fehler, der von der wahren Dimension der Migrationskrise, die vor allem im unaufhaltsamen Kulturwandel und Kulturverlust zu sehen ist, ablenkt. Menschen sterben und werden geboren – Kulturen verschwinden für immer und nehmen dabei nicht selten Millionen mit einer Kelle mit.

Weiterlesen

Die Ungarn haben entschieden

Dieser Satz ist natürlich Unsinn, auch wenn er endlos in allen möglichen Varianten wiederholt wird. Er offenbart den blinden Fleck der Demokratie: sie ist konstitutionell ein Mittelmäßigkeitssystem und muß zwangsläufig Mediokrität vornehmlich durch instrumentelles Konditionieren, also durch Belohnungssysteme, gelegentlich aber auch durch Strafe, erzeugen.

So ist auch das gestrige Wahlergebnis die Summe aus fünfeinhalb Millionen individuellen Meinungen, die mutmaßlich keine einzige der fünfeinhalb Millionen adäquat widerspiegelt. Demokratische Wahlen und Prozesse sind in der Regel Negativauslesen, die den anfänglichen individuellen affirmativen Impuls versanden lassen und verwischen – das Ergebnis firmiert unter dem Namen „Konsens“.

Weiterlesen