Menschlich leben

Sándor Márai: Das Kräuterbuch LI

Darüber, daß wir nach menschlichem Maß leben

Du bist des Lebens müde? Ja, eines Tages hast du das Gefühl, dir eine zu große Aufgabe aufgeladen zu haben, als du auf diese Erde als Mensch geboren wurdest.

Es war zu viel des Widerstandes, der Unberechenbarkeit, der Feindseligkeit, der Niedertracht, der Hoffnungslosigkeit, zu viel der Aufgaben, zu viel des Leides, der Enttäuschung.

Aber glaubst du nicht, spürst du nicht, daß just diese Hoffnungslosigkeit, dieses „zu sehr“, dieses „zu viel“ deinem Leben Sinn und Würde gegeben hat? Spürst du denn nicht, daß das deine Aufgabe war, deine ganz persönliche Arbeit?

Spürst du nicht, daß die Natur, die derart unsinnig übertreibt und verschwendet, dich damit ehrt, daß sie dich zum Menschen geschaffen und dir nach menschlichem Maße deine Aufgabe auf Erden auferlegt hat? Wie könntest du etwas anderes als müde sein?

Das war deine Aufgabe: zu leben und zu ermüden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..