Die Trägheit, Gutes zu tun

Sándor Márai: Das Kräuterbuch XV

Die wirkliche Ursache für das meiste menschliche Unglück und Elend, die hoffnungslosen, beschämenden und ominösen menschlichen Lagen, ist allermeistens nicht die Bosheit der Menschen, sondern ganz profan die Trägheit. Das ist diese gewisse “Faulheit, Gutes zu tun” von der die Bibel spricht. Ein Mörder ist eine ziemlich seltene menschliche Erscheinung. Ein Mord erfordert bereits Kraft, Persönlichkeit, Vorstellungskraft, große Erregung. Gegen Mörder kann man sich auch verteidigen.

Weiterlesen