Die Impfalternative?

 

Heute las ich im „Focus“ – also einem unserer Hauptblätter, jedermann zugänglich, von Millionen gelesen, folglich Mainstream per definitionem, folgenden Beitrag:

Demnach kann man also mit gewissen Nasensprays das Risiko, an Corona zu erkranken um sage und schreibe 80% reduzieren. Mehrere Studien in verschiedenen Teilen der Welt hätten das bestätigt und diese Tatsache ist schon seit langem bekannt.

Wenn man das nun mit folgendem Artikel kombiniert:

Mit Povidon-Iod im Mundwasser gegen Corona

der von der stark virenentlastenden Wirkung bestimmter preiswerter Mundwasser spricht, so bekommt man den Eindruck, daß man sich mit regelmäßiger Anwendung dieser beiden Gebrauchsartikel verhältnismäßig gut vor einer Ansteckung schützen und selbst bei einer bereits erfolgten Infektion die unangenehmen Folgen verringern kann.

Wenn dem so ist – die Datenlage ist noch recht dünn, aber scheint immer mehr bestätigt zu werden – dann ergibt sich doch die Frage, wieso „man“ – Spahn weiß davon – nicht von staatlicher, medizinischer  und medialer Seite aus diese Anwendung empfiehlt oder sogar verpflichtend macht?

Müßten solche Meldungen nicht eigentlich einen riesigen Skandal hervorrufen und lawinenartig die gesamte Politriege hinwegfegen?

Anstatt Milliarden in die Entwicklung von weitestgehend unerprobten – was die Langzeitwirkungen oder die Reaktion auf Mutationen betrifft – Impfstoffen zu pumpen, Abermillionen damit in einer Art gigantischem Sozialexperiment – freilich, Kulturtaten sind immer Sozialexperimente gewesen – zu impfen und Druck auf jene auszuüben, die das kritisieren oder ablehnen, das gesamte soziale und wirtschaftliche Gefüge ins Chaos zu stürzen … wäre es da nicht angebrachter gewesen, die leicht herzustellenden – da bereits vorhanden und erprobt – Gegenmittel gesellschaftsweit zu verteilen, in Schulen, Büros, Fabriken, Bahnhöfen, Kaufhallen, Krankenhäuser usw., die Privathaushalte damit zu versorgen und immer wieder zu ermahnen, regelmäßig Mund und Nase zu spülen? Sollte man nicht die Nasenspray- und Mundwasserindustrie ankurbeln, anstatt die Pharmaindustrie? Wäre es etwa möglich, die Krise durch Ermunterungen – „Nehmt Nasenspray!“ – statt durch Verbote zu meistern?

Wenn dem also so ist, dann hätte es vermutlich eine Epidemie – wie immer man die definiert – nie gegeben, dann wäre Corona zwar in der Welt, aber es wäre ein statistisch zu vernachlässigendes Virus geblieben und wir hätten uns weiterhin und mit voller Kraft – der Klimaerwärmung widmen können.

Ein Gedanke zu “Die Impfalternative?

  1. Michael B. schreibt:

    Diese Art Fragen gab es doch seit Beginn. Und in einer echten Epidemie haette sich eine Regierung dahingehend darauf beschraenkt, die Bevoelkerung von den abenteuerlicheren Uebertreibungen abzuhalten („das mit dem Gurgeln von Quecksilber solltest du dir doch noch einmal ueberlegen.“) und sonst nach einer Loesung des Problems zu suchen – wenn es denn darum gehen sollte.

    Dem war aber ja nie so, im Gegenteil gerade solche Ueberlegungen wurden immer besonders giftig konsequent unter dem Deckel gehalten. Wie auch jede Sachdiskussion zu anderen Dingen Das hier gaelte in normalen Zeiten als normaler Einstieg zum Thema Impfung. Stattdessen ist das voellig haram und ueberfordert parallel dazu 90% der Insassen von „Dichter und Denker“ inhaltlich (das ist noch normalste Populaerwissenschaft!).
    Stattdessen verzanken sich Rentner untereinander, weil vor einer geplanten gemeinsamen Reise eine zwei Impfungen, eine Eine und die Dritte „noch(!) Keine“ hat, „Was wird denn nun?!“. Der Einwurf, dass die Dritte das vielleicht prinzipiell ablehnt fuehrt zumindest zu kurzem Stocken, das allerdings deutlich der Kategorie „verbissenes Schweigen“ angehoerig.

    Ich war die Woche auf einer Querdenkerdiskussion hier in DD. 350 Hansel liessen den voll gesperrten Altmarkt ziemlich kahl aussehen. Dazu noch ein paar „Wir.Impfen.Euch.Alle“ Schreihaelse. Einzig Positives – es waren nicht nur Grauhaarige unter den Demonstranten.

    Und warum das nun im Fokus steht? Nachvollziehbare Meinungen aus Politik 101 dazu gibt es ja schon laenger. Im Herbst sind Wahlen. Dazu bietet sich an, die Zuegel vorgeblich etwas schleifen zu lassen. Danach geht es im Sinn Ihres letzten Satzes weiter. Als guter Antiindikator heute bei Paetow:

    Michael Kretschmer, Merkels Musterknabe, hat die Zeichen der Zeit bereits erkannt, und flitzt als einer der ersten los. Sie erinnern sich, verehrte Leser, Sachsen-Kretschmer, der immer wie ein auf frischer Tat Ertappter in Erwartung einer Backpfeife daherkommt, hatte auch den Corona-Ausgangssperren-Wahnsinn mit den klaren Worten angekündigt:
    „… Die Behauptung, dass diejenigen, die sich nicht impfen lassen, ihre Grundrechte verlieren, ist absurd & bösartig. Lassen Sie uns Falschnachrichten & Verschwörungstheorien gemeinsam entgegentreten.“
    Jetzt sagt er genauso deutlich: „Es wäre falsch, nach dem Corona-Lockdown in einen Klima-Lockdown zu gehen.“

    Seidwalk: Noch mal zur Erinnerung: Die Verzögerung bei der Veröffentlichung der Kommentare ist dem neuen WordPress geschuldet. Warum und wozu? Keine Ahnung! Ist es ein technisches Problem oder muß hier auch schon die große Maschine drüber laufen?
    Ich habe die Wortmeldung 10 Uhr frei geschaltet und schreibe diese Erinnerung um 15.30 Uhr.

    Michael B.: Ja, ich hatte ein paarmal hineingesehen und dann geschlossen, dass Sie den schoenen Tag nutzen 🙂
    Man kann WP uebrigens auch selbst hosten. Auf meiner 0815 Webpraesenz wird das als fertiges Paket angeboten. Gar nicht so kompliziert.

    Seidwalk: Ist mir alles zu kompliziert und kostet vermutlich auch wieder was. Da läuft jetzt hier so lange wie es eben läuft

    Michael B.: Dann nicht jammern, @seidwalk 😀 Bei mir ist das ein Klick und ich bin (waere) WordPress admin, voellig kostenfrei. Aber ich kenne Ihr konkretes Umfeld nicht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.