Rettet die Entartung!

Wenn Andrea Nahles der einzige Mann in der SPD-Spitze ist (wie Jasper von Altenbockum fand (um sich (nach(zu erwartendem veritablem Shitstorm schnell zu erklären)))), dann ist Anton Hofreiter die einzige Frau bei den Grünen.

Im „Focus“ und anliegenden Blättern muß ich lesen: „Als AfD-Mann eine Hetz-Rede hält, schreit ihn Grünen-Politiker mit hochrotem Kopf an“ – die Grünen-PolitikerIn, das ist Hofreiter und die Hetzrede gibt’s hier:

Schon nach wenigen Augenblicken schreit Hofreiter hysterisch im fingierten staatsmännischen Willy-Brand-Brustton: „Sie! Schäämen Sie sich! Hier so eine NS-Sprache zu nutzen! Haben Sie denn überhaupt keinen Anstand?“

Ich mußte mir die Rede vier Mal anhören, um endlich zu begreifen, was Hofreiter mit „NS-Sprache“ eigentlich meint. Curion nutzt das Wort „entartet“. Er sagt aber nicht „entartete Kunst“, was schlimm wäre,  sondern (ungelenk, sprachlich, nicht moralisch) „ein zur Regel entarteter Doppelpaß“.

Hofreiter will also das Adjektiv „entartet“ als solches brandmarken und untersagen. Schon ein Blick in Wikipedia hätte ihn belehren können, daß Quantenmechanik, Thermodynamik, Mathematik, Informatik, Chemie, Biologie, Medizin, Forstwirtschaft und auch Max Nordau diesen Begriff vollkommen unbedenklich nutzten und nutzen.

Wollte man nun auch noch damit beginnen, kontextfrei jeden Einzelbestandteil der Lingua Tertii Imperii zu verbieten, also jedes losgelöste Adjektiv oder Substantiv oder jeden Wortbestandteil, dann bliebe wohl nur noch das Schweigen.

Mich überkommt stattdessen ein seltsames und unstillbares Bedürfnis, eine schier unzähmbare Lust, entartete „Kunst“ zu schaffen, entartete Satzschlangen wie:

EntArt: Entartung entartet entartende EntArtunggsentartung entartigend …

Oder besser noch gomringereske Poeme:

Entartung
Entartung und Art
Ent y Art
Art y Ent
ArtungenT
Entung y Artung
Entartung y
Un provocador

Siehe auch:

Hitlers letzte Rache

Flüchtling, Halt! Polizei!

Artenschutz für den „Asylanten“

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rettet die Entartung!

  1. Pérégrinateur schreibt:

    Es gilt offenbar die neue Regel: Wer schreit, hat Recht. Damit die Dauerempörten im Bundestag, – man schaue sich nur die rotglühenden Köpfe an! – sich keine fatale Apoplexie zuziehen, sollte man unbedingt die Löschwasseranschlüsse nutzen; ein Feuerwehrschlauch Größe A pro gefährdeter Menschheitsretterglühbirne dürfte genügen. Ich hoffe, es stehen unter der Kuppel auch immer genügend viele Brandwächter zur Verfügung. Wenn nicht – ein gemeinsames Bad in der Spree tut es notfalls auch. Bitte aber im Interesse des Gewässerschutzes zuvor alle in den Jackentaschen mitgetragenen Amphetamin-Präparate Herrn Beck übergeben, er kennt eine rückstandsarme Entsorgungsmethode. Aber vielleicht sind diese Präparate in solchen Momenten ja schon verbraucht.

    Herr Hofreiter ist übrigens, ohne dass ich jetzt natürlich so oder so herum heteronormativ argumentieren wollte, wirklich eine Frau, nämlich so eine:

    Ich empfinde angesichts der Brausepulvertabletten der deutschen Politik mehr und mehr wie die beiden römischen Legionäre am Ende.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.