Was wir jetzt tun müssen!

Diesmal England, diesmal Manchester. Ein mutmaßlich islamistischer Terrorist hat sich und mindestens 22 Menschen in den Tod gerissen.

Während ihn Jungfrauen erwarten, bleiben die Schicksale der Opfer – viele Kinder darunter – bis auf weiteres unbekannt. Nur den Schmerz der Hinterbliebenen können wir erahnen …

Das muß ein Ende haben! So etwas darf sich nicht wiederholen! Deutschland muß sich wappnen!

Was nun dringendst zu tun ist:

Wir müssen hoffen, daß es kein Islamist war!

Wir müssen uns daran gewöhnen! – Terror ist „part and parcel“ des modernen Großstadtlebens.

Wir müssen das Brandenburger Tor – als Zeichen unserer Solidarität und unseres ungebrochenen Willens – in den Farben des Union Jack anstrahlen, auch wenn Manchester keine Partnerstadt Berlins sein sollte.

Wir müssen den Anschlag in feierlichen Reden verurteilen und unsere Gedanken bei den Opfern und Angehörigen sein lassen!

Wir müssen alle erschüttert twittern!

Wir müssen unsere Facebook-Seiten mit der britischen Fahne unterlegen!

Wir müssen dringend mit Bestürzung reagieren!

Wir müssen unbedingt von einem feigen Anschlag sprechen! Nichts ist erbärmlicher, als sein Leben für eine Sache zu geben.

Wir müssen unseren englischen Mitbürgern unser Mitgefühl aussprechen!

Wir müssen der Welt versichern, daß die Attentäter unsere Lebensweise und unsere freie Gesellschaft angreifen wollten und daß ihnen das nicht gelingen wird!

Wir müssen vor Generalisierungen warnen! Dieser Anschlag hat nichts mit dem Islam zu tun – der Islam ist eine durchunddurch friedliche Religion.

Wir müssen versichern, daß es keinen Zusammenhang zwischen Islamistischem Terror und islamischer Einwanderung gibt!

Wir müssen dafür sorgen, daß derartige Unfälle nicht von den Hetzern und Hassern mißbraucht werden!

Wir müssen vor allem stärker gegen Rechtsradikalismus und Rechtspopulismus vorgehen. Wir dürfen nicht zulassen, daß deren Saat aufgeht.

Wir müssen für unsere Werte auf die Straße gehen. Gegen den Haß und die Bomben helfen nur Europaflaggen, Pussymützen und Welcomensgrüße!

Wir müssen weiterhin die ostdeutsche Gesellschaft als Herd rechten Gedankenguts erforschen und an den Pranger stellen.

Wir müssen Heiko Maas‘ neues Buch lesen!

Wir müssen das rechte Terrornetzwerk in der Bundeswehr ausheben! Und alle anderen rechten Terrornetzwerke!

Wir müssen gefährliche rechtsradikale Vereine, wie die „Identitäre Bewegung“, aufmerksam vom Verfassungsschutz überwachen lassen. Wohin die Erstürmung des Bundeswahrheitsministeriums führt, kann jetzt jeder sehen. Der Verfassungsschutz (und alle anderen Sicherheitsorgane) hat seine ganze Aufmerksamkeit auf die rechten Auswüchse zu konzentrieren.

Dann klappt’s auch mit dem (Terroristen-)Nachbarn!

Advertisements

3 Gedanken zu “Was wir jetzt tun müssen!

  1. Pérégrinateur schreibt:

    Dass alle nun recht fleißig weinen,
    Will uns das beste Mittel scheinen,
    Womit man Terror bringt zur Strecke.

    Wer passend weint, der kann auch denken,
    Kann Staaten und Behörden lenken,
    Zu menschheitsweitem hohem Zwecke.

    Wenn Tränen rinnen kübelweis,
    Macht keiner uns mehr übel weis,
    Dass Unbedachtheit Übel heiß‘.
    – Ein Rüpel es nie besser weiß.

    Ich bitte den Mirliton-Ton zu verzeihen; man muss sich halt beim Schreiben immer eng dem Gegenstand anpassen.

    Gefällt 1 Person

  2. Kurt Droffe schreibt:

    Sie haben die Liste mit dem „Was wir nicht müssen“ vergessen; ich helfe gerne aus:
    – Wir müssen nicht einen wirksamen Grenzschutz einrichten.
    – Wir müssen nicht die Identität aller hier lebenden ausländischen Staatsangehörigen und prüfen und dokumentieren.
    – Wir müssen nicht „Gefährder“ und kriminelle Ausländer verhaften, internieren, ausweisen und abschieben.
    – Wir müssen nicht über unser Asylrecht nachdenken und es ggfs. ändern.
    – Wir müssen nicht unseren Politikern probeweise mal den Personenschutz entziehen.

    Das (Liste beliebig zu erweitern) müssen wir alles nicht, das wäre ganz schlimm rechts und spielt den Falschen in die Hände..

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s