Verkehrte Welt

„Man betrachte z.B. den Koran: dieses schlechte Buch war hinreichend, eine Weltreligion zu begründen, das metaphysische Bedürfnis zahlloser Millionen Menschen seit 1200 Jahren zu befriedigen, die Grundlage ihrer Moral und einer bedeutenden Verachtung des Todes zu werden, wie auch, sie zu blutigen Kriegen und den ausgedehntesten Eroberungen zu begeistern. Wir finden in ihm die traurigste und ärmlichste Gestalt des Theismus. Viel mag durch die Übersetzungen verloren gehen; aber ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können. Dergleichen beweist, daß mit dem metaphysischen Bedürfnis die metaphysische Fähigkeit nicht Hand in Hand geht.“ (Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung)

Als Ungläubiger kann man den Koran durchaus als eine Sammlung von Verhaltensregeln in einer bestimmten konkreten Situation lesen, die demjenigen, der die Situation nicht kennt, nicht viel sagen, die für ihn nicht relevant sind.

Daraus ließe sich ein möglicher Grund für die prinzipielle Fortschrittsfeindlichkeit weiter Teile des Islams, dessen Grundfeste der Koran ist, schließen. Entwickelt sich die Gesellschaft zu stark vom koranischen Zustand weg, wird der Grundtext sukzessive unverständlicher und belanglos. Der Koran aber ist unveränderlich. Daher der Drang, das Entwicklungsverhältnis umzukehren, das gesellschaftliche Leben einfach zu halten, zu bremsen, dem Buch und der Lehre anzugleichen, die Veränderungen abzulehnen, Entwicklungen auszuschließen. Die Welt hat sich an der Lehre zu orientieren und nicht die Lehre am Sein.

Letztendlich wird der Islam daran scheitern müssen oder aufgeben, Islam zu sein. Aber auch: Er wird mit verstärkter Gewalt darauf reagieren, Gewalt gegen Reformer, mehr aber noch Gewalt gegen akzelerierende Gesellschaftsprozesse.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s