Das Wasser des Mannes

Der Zweifel nagt an Hussain. War Mohammed wirklich ein Prophet? An dieser Frage hängt alles. Würde sich das Gegenteil erweisen, wie könne er dann noch an die Offenbarung glauben?

Gerade grübelt er über einen Koranvers, Sure 86, Vers 6 bis 8:

„Möge der Mensch denn betrachten, woraus er erschaffen.
Erschaffen war er aus dem sich ergießenden Wasser,
das zwischen den Lenden und den Rippen hervorkommt.“

Eigentlich, so erklärt er, stünde da „back bone“ und nicht „Lenden“ – Übersetzungsfragen. Aber egal, das eigentliche Problem ist ein anderes. Denn was Mohammed hier beschreibt, sei der Zeugungsakt aus männlicher Perspektive und „Wasser“ meint im Arabischen auch „Wasser des Mannes“, Samen, Sperma also. „Nicht Urin?“, frage ich. Nein, Sperma.

Aber was könnte Mohammed damit gemeint haben, wieso sagt er nicht, daß der Samen aus den Hoden stamme? „Vielleicht weil Mohammed ein Mann des Mittelalters war und eben glaubte, was Menschen dieser Zeit glaubten?“, schlage ich vor. Wenn dem so wäre, dann gäbe es aber ein Problem, ein großes Problem! Entweder die Offenbarungen des Erzengels gab es nicht und Mohammed ist uninspirierter Schöpfer des Korans oder aber Gott ist nicht allwissend oder gab Mohammed aus irgendeinem Grunde eine falsche Information.

Er scheut sich, diese Konsequenzen wirklich zu ziehen. „We have to search, we have to search!”

Um es ihm dabei leichter zu machen, gab ich ihm eine Doppelseite Ibn Sina zu lesen – auf Deutsch! Jeder Araber weiß von Ibn Sina, er ist einer der großen Gelehrten gewesen. Aber sie kennen ihn nur als bedeutenden Arzt und Wissenschaftler, daß er ein Philosoph und Denker ersten Ranges war, ist nur den wenigsten bekannt. Und Ibn Sina, oder Avicenna, wie sein latinisierter Name lautet, war ein großer Zweifler! So kann Hussain seinen Durst und seinen Zweifel an einer islamischen Quelle löschen, ohne Sorgen, vom Westen korrumpiert zu werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s