Hoch Mohammed

Ist Ihnen auch schon aufgefallen? Je milder unser Wetter wird, umso dramatischer werden Wetterkapriolen angekündigt. Focus und Spiegel überbieten sich. Da kommt die arktische Kältepeitsche und die Temperaturen sinken für eine Nacht auf minus Fünf, da wird die Schneewalze angekündigt und dann fallen zehn Zentimeter nasser Neuschnee, dann soll man sich eine Arche bauen, weil es drei Stunden am Stück regnet, und alle Dachziegel festnageln wenn Sturm Soundso über Deutschland fegt, der dann nicht einmal den Drachen steigen läßt. Skandal über Skandal, ein irrer Überbietungswettbewerb.

Als ich Kind war, war schon im Dezember über Nacht ein Meter Schnee gefallen – den hat man wortlos früh um sieben weggeschaufelt; bei der Armee standen wir bei minus 30 Grad mehrere Nächte Wache – die russischen Filzstiefel und der Schafsfellmantel machten es möglich, kein großes Ding …

Und dann diese Namen. Jeder Wind und jede Wolke hat ein Recht auf Individualität. Man kann sich in ihnen sogar verewigen! Im Fernsehen wird dann von Hoch Abraham und Tief Ruth – Sexismus, Phallokratie und fast schon Pornographie – bis zu Hoch Zacharias alles durchbuchstabiert.

Ich bin gespannt, wann das erste Tief Mohammed genannt wird … oh, Entschuldigung, um Gottes Willen, um des Weltfriedens Willen! – es muß natürlich heißen: Hoch Mohammed!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s